Neustart der „G6-Senioren-Neumarkt“

Es ist so weit, wir fangen am Dienstag, 16.11.2021 wieder mit der
Betreuung Eurer IT – Geräte an.

Achtung diese Nachricht wird oben gehalten, weiter unten sind neue Beiträge.

Da das Jugendzentrum G6 hauptsächlich Kinder und Jugendliche als Besucher hat und diese zum Teil noch keine Impfmöglichkeit haben, gelten für uns dort strengere Regeln als in anderen Bereichen.


1. Wir wenden die 2G Regeln an. Zutritt zum G6 bekommen nur, wer geimpft oder genesen ist! Wer Symptome zeigt oder Kontakt mit Erkrankten hatte, möge bitte zuhause bleiben!

2. Das G6 darf nur mit Mund- und Nasenschutz betreten werden.

3. Wir machen eine Eingangskontrolle an der Tür. Dort muss ein Formular mit Namen, Adresse und Telefon-Nummer ausgefüllt werden, welches nach den Regeln des Datenschutzes für 4 Wochen im G6 unter Verschluss aufbewahrt wird.

4. Hierbei wird auch der 2G Nachweis überprüft, denken Sie also an die entsprechenden Unterlagen, digital oder auf Papier.

5. Der ausgewiesene Wartebereich am Eingang darf nur nach Anweisung verlassen werden!

6. Es dürfen außer den Betreuern nur 20 weitere Personen im Raum sein. Dadurch ist es nicht möglich, den Stammtisch zu betreiben. Wir bitten Sie, nachdem Ihre Probleme gelöst sind, das G6 wieder zu verlassen, um eventuell weiteren Wartenden den Einlass zu ermöglichen.

7. Wir haben die einzelnen Arbeitsplätze mit entsprechendem Abstand eingerichtet. Beim Allein-Sitzen darf die Maske abgenommen werden. Sobald bei der Hilfe der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist die Maske zu tragen!

Bei Bewegungen im Raum, auch beim WC-Gang, herrscht jedoch wieder Maskenpflicht!!

Weiterhin bitten wir Sie, Ihre Geräte vorher vollständig aufzuladen und zuhause auch einige Stunden mit Verbindung zum Internet laufen zu lassen, damit das System die Möglichkeit hat, die automatischen Updates zu machen und auch die Festplatte zu beschleunigen.

Wir hoffen, dass mit gegenseitigem Verständnis und Geduld und trotz der Einschränkungen, Ihre Probleme erfolgreich gelöst werden können. Die Betreuer freuen sich auf den Neubeginn der G6-Senioren-Gruppe.

2018-11-26, Kommentar zum Internet Explorer: Ein Gespenst geht um im World Wide Web

Das Leben könnte so schön sein für den Webentwickler von heute – gäbe es da nicht den Internet Explorer, den Wiedergänger unter den Browsern.

An alle  die noch denken, der Internet Explorer
ist ein brauchbarer Browser.