Computer Sicherheit

Um Ihren Computer möglichst sicher zu machen, haben wir einige Vorschläge für Euch.

Wir beziehen uns darauf, dass die meisten von Euch als Betriebssystem Windows 10 in der neusten Version nutzen.


Achtet darauf, dass die Firewall, die in Win10 recht brauchbar ist, eingeschaltet ist. Das überprüft Ihr über:
Klick auf die Lupe, rechts vom Startknopf / „Firewall“ eingeben / Klick auf „Firewallstatus überprüfen“
Dort sollten beide Netzwerktypen grün markiert sein.
Ansonsten bitte die Firewall einschalten, über das Menü links.


Nutzt einen Virenscanner.
Einer der kostenlosen sollte dabei ausreichen. Im G6 nutzen wir meist den AVIRA Fee. Hier ist der Link zum Download.
Installiert den AVIRA aber ohne die ganzen Zusatzprogramme, die braucht Ihr nicht. Der Virenscanner läuft im Hintergrund mit und überprüft alle Daten die auf Eurem PC ein und ausgehen.


Es kommt immer wieder mal vor, dass wir uns beim Surfen durchs Internet etwas einfangen, dass wir nicht haben wollen. Erst ist es meistens etwas harmloses, das erst mal auch nicht lästig erscheint. Aber im Hintergrund werden weitere Programme nachgeladen. Das können dann auch schon mal viele werden. Die sich auch auf die Leistung des PC auswirken werden, Ihre Daten ausspionieren und sonstigen Schaden anrichten.

Um diese unerwünschten Programme zu löschen, nutzen wir erstens den „Adware Cleaner“.
Hier ist der Link zum Download.
Dieses kleine Programm verschieben Sie nach dem Download, am besten direkt auf den Desktop und starten es mit einem Doppelklick. Lassen Sie den Adware Cleaner mindestens einmal pro Woche laufen. Wenn Bedrohungen gefunden werden machen Sie einfach was das Programm vorschlägt.
Achtung! Das Programm macht keine automatischen Updates, sondern wird durch eine neue Version ersetzt, die Sie wieder downloaden müssen.
Sie sehen beim Programmstart eine Meldung, wenn es soweit ist.

Weiterhin empfehlen wir den MALWAREBYTES Scanner.
Hier ist der Link zum Download.
Dieses Programm muss installiert werden und Startet dann für die ersten 14 Tage in der Pro Version. Nach Ablauf dieser Zeit möchte das Programm, dass Sie es kaufen. Achtung! Das machen Sie nicht, sondern klicken auf „Später“, damit können Sie es weiter verwenden.
Lassen Sie auch dieses Programm einmal die Woche laufen. Es braucht dazu etwa 10 mal so lange wie der Adware Cleaner. Wenn Bedrohungen gefunden werden machen Sie einfach was das Programm vorschlägt.

Damit sollten Sie einen Computer haben der schon recht sicher ist und auch seiner Leitung entsprechend auf Ihre Eingaben reagiert.
Aber bedenken Sie, eine 100% Sicherheit gibt es nicht.
Es ist immer wichtig den gesunden Menschenverstand zu nutzen.
Sollen Sie der Ansicht sein, dass sich Ihr Computer anders verhält als es bisher war, gehen Sie der Sache nach und stellen Sie fest wodurch es sich geändert hat.
Oder kommen Sie ins G6 und wir überprüfen das gemeinsam.


Für den Umgang mit Passwörtern habe ich einen Vortrag erstellt.

Die PDF Version finden Sie hier über den Link
Hier ist der Link zum Passwortgenerator.


Der Vortrag über „Viren, Trojaner und Co“

Hier über diesen Link geht es zum Vortrag in der PDF Version.


Um Ihr Betriebssystem und Ihre Daten zu Sichern.
lesen Sie bitte den Vortrag zum Programm
Paragon Backup und Recovery.

Die PDF Version vom Vortrag finden Sie hier über den Link

Hier ist der Download Link zum
„Paragon Festplatten Manager™ 16 Basic 64Bit“

Hier ist der Download Link zum
„Paragon Festplatten Manager™ 16 Basic 32Bit“

Nach der Anmeldung, bekommt Ihr eine freie Lizenz.
Und hier ist der Link zum Handbuch.


Diese Seite wird bearbeitet durch: Karl Pantoulier